Über uns

Unser Natura darf nicht zerstört werden.

Das schönste Freibad in Deutschlands Gaun, das ist unser Natura. Eine über 80 jährige Bade- & Schwimmkultur in Rastatt ist sanierungswürdig und erhaltenswert und darf nicht einem kleinen und teuren Kombibädle im Schwalbenrain zum Opfer fallen.

Generationen an Rastattern haben in ihrem Freibad das Schwimmen erlernt Heerscharen an Kindern sind die kleine Rutsche herunter gesaust, es braucht keine Riesenrutsche für Spiel, Spaß und Vergnügen.

Die Tradition bewahren und sichern lautet die Devise.

Wozu diese Seite?

Das schönste Freibad in Deutschlands Gaun, das ist unser Natura und das ist Rastatts Glück!

Wir haben in Rastatt eine Perle, ein Juwel. Unser schönes Freibad auf dem Schwalbenrain. 1938 erbaut, in den 1960 Jahren durch ein Sportbecken mit Olympiamassen erweitert und in den 1990 Jahren teilsaniert. Es ist etwas in die Jahre gekommen, jedoch beileibe kein Grund es abreißen zu wollen, wie Stadtwerke, Verwaltung mit unserem OB Herrn Pütsch dies dem Gemeinderat stets berichten.

Andere Kommunen haben es vor gemacht. Fördergelder beantragt (muss aus der Verwaltung kommen, scheint in Rastatt jedoch niemanden zu interessieren) und Stück für Stück jeweils in der Winterpause auf einen modernen Stand gebracht, nach 6 Jahren ist man fertig.

Ursprünglich war auf dem Schwalbenrain ein Kombibad beschlossen unter der Maßgabe, das Alohra könne während der Bauphase weiter betrieben werden. Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt, das Alohra ist leider nicht mehr zu retten. Zu sehr hat man mit dessen Niedergang Politik betrieben, die Quittung haben nun die Bürger Rastatts, die Vereine und Schulen zu tragen.

Der Betrieb des Alohra ist nun also nicht mehr gegeben, der Beschluss für das Kombibad als solcher obsolet, da sich die Voraussetzungen grundlegend geändert haben.

Der schnellste, günstigste Weg bietet sich nun im Abriss des Alohra und Neubau eines Hallenbades an selbiger Ort & Stelle.

  1. Gute Infrastruktur kann für den Abriss, Bau und dann im künftigen Betrieb genutzt werden. Die den Anforderungen passende Infrastruktur im Schwalbenrain hingegen fehlt und ist noch nicht mal in der Planung. Deren Finanzierung weder beziffert, noch in den Kosten des Kombibädles mit eingerechnet.
  2. Aufwendige Genehmigungsverfahren werden überflüssig, da sich die Nutzung des Neubaus als Hallenbad nicht ändert und beibehalten bleibt.
  3. Unser Freibad Natura kann mit vergleichsweise geringem Aufwand Jahr für Jahr, Stück für Stück saniert werden. Dem Bürger stünde der Badebetrieb im Sommer zur Verfügung.
  4. Die wachsende Stadt behält ihr großes Angebot an Wasserfläche in Hallenbad plus Freibad. Über 3.500 qm bieten Spaß, Sport und Erfrischung in den immer heißer werdenden Jahren.
  5. Es spart erhebliche Kosten, öffentliche Fördergelder können die Finanzierung stützen (siehe z.B. das Bühlot in Bühlertal: Sanierung wurde mit 1.5 Mio Euro vom Land gefördert).

Weshalb verschließt sich die Mehrheit des Gemeinderates wieder jeder Vernunft dieser Lösung und beschließt ein viel zu teures und viel zu kleines Kombibad, für dessen Bau unser Freibad geopfert werden muss?

Die Bürgerinitiative ProNatura Rastatt möchte durch ein Bürgerbegehren das Natura und eine in bald 85 Jahren gewachsene Bade-, und Schwimmkultur in Rastatt bewahren. 

Wer sich der BI Pronatura Rastatt anschließen möchte, ist herzlich eingeladen.  einfach eine Email an die machmit@pronaturarastatt.de, oder eine Nachricht über unser Kontaktformular senden.

Impressionen aus unserem schönen Freibad Natura

Kontakt

Klaus Lützenkirchen| Pappelweg 2 |76437 Rastatt

Impressum

Klaus Lützenkirchen
76437 Rastatt
Tel.: 07222/ 933093
E-Mail: post@accite.de

Unsere §DSGVO

  1. Inhalt und Verfügbarkeit der Webseite
    die Bürgerinitiative ProNatura Rastatt übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den ProNatura Rastatt, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens dess ProNatura Rastatt kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
    Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. die Bürgerinitiative ProNatura Rastatt behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.
  2. Verweise und Links
    Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten („Hyperlinks“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches dess ProNatura Rastatt liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem die Bürgerinitiative ProNatura Rastatt von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
    die Bürgerinitiative ProNatura Rastatt erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat die Bürgerinitiative ProNatura Rastatt keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom ProNatura Rastatt eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.
  3. Urheber- und Kennzeichenrecht
    die Bürgerinitiative ProNatura Rastatt ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
    Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
    Das Copyright für veröffentlichte, vom ProNatura Rastatt selbst erstellte Objekte bleibt allein beim ProNatura Rastatt der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung dess ProNatura Rastatt nicht gestattet.
  4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
    Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.
    Die Bürgerinitiative ProNatura Rastatt gibt sich größte Mühe, den Dienst unterbrechungsfrei zum Abruf anzubieten. Trotz aller Sorgfalt und Vorkehrungen kann es zu Ausfällen kommen. Ein Ausschluss von Ausfällen ist nicht möglich. Die Bürgerinitiative ProNatura Rastatt behält sich das Recht vor, sein Angebot jederzeit zu ändern oder einzustellen.
    Die Bürgerinitiative ProNatura Rastatt übernimmt keine Gewähr für durch nicht fehlerfrei angelegte Dateien oder nicht fehlerfrei strukturierte bedingte Unterbrechungen oder sonstige Störungen.
    Datenschutz auf www.ProNatura Rastatt.de
    Wir freuen uns über Ihr Interesse an dem Angebot der Bürgerinitiative ProNatura Rastatt. Die Nutzung der Internetseiten der Bürgerinitiative ProNatura Rastatt ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Im Folgenden geben wir Ihnen Hinweise zu den allgemeinen Informationspflichten gemäß Artikel 13 DSGVO sowie diesbezügliche individuelle Angaben über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten im Rahmen des Besuchs unserer Internetpräsenz
    Bitte beachten Sie dass die Internetseite www.ProNatura Rastatt.de Links zu anderen Anbietern enthält. die Bürgerinitiative ProNatura Rastatt kann keine Verantwortung oder Haftung für die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen anderer Betreiber, Unternehmen oder Kommunen übernehmen
    Fragen zum Datenschutz beantworten wir Ihnen gerne. Bitte wenden Sie sich dafür per E-Mail an: klaus.luetzenkirchen@accite.eu .
    Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Landesdatenschutzgesetzes (LDSG) hat die Bürgerinitiative ProNatura Rastatt einen Datenschutzbeauftragten. Ihre Fragen zum Datenschutz wird die Bürgerinitiative ProNatura Rastatt vom Datenschutzbeauftragten beantworten lassen.
    Verpflichtung zum Datenschutz
    Wir, die Bürgerinitiative ProNatura Rastatt, (im Folgenden „wir/unser(e)“) nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns streng an alle geltenden und maßgeblichen Gesetze und Vorschriften zum Datenschutz, insbesondere an die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), das Landesdatenschutzgesetz (LDSG) und das Telemediengesetz (TMG). Die folgenden Erläuterungen geben einen Überblick darüber, wie dieser Schutz sichergestellt wird und welche Daten zu welchem Zweck verarbeitet werden.
  5. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
    ProNatura Rastatt
    Klaus Lützenkirchen
    Pappelweg 2
    76437 Rastatt
    Tel.: 07222 24949
    Fax: 07222 933091
    klaus.luetzenkirchen@accite.eu
  6. Speicherung, Nutzung und Löschung personenbezogener Daten
    Durch den Abruf von PDF-Downloads von der Homepage werden keine personenbezogenen Daten gespeichert, hier wird lediglich anonym die Anzahl der Aufrufe gezählt.
    Eine Protokollierung des Zugriffs auf die Homepage findet nicht statt.
    Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Fax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
    Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe lit. b) DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt.
    In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe lit. a) DSGVO) und/oder § 4 LDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 Buchstabe lit. e) DSGVO, d.h. zur Erfüllung unserer öffentlichen Aufgabe. Die Speicherung Ihrer Daten dient dem Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie für den Fall, dass eine weitere Korrespondenz stattfinden sollte. Ihre E-Mail wird von der zentralen Poststelle an den zuständigen Sachbearbeiter weitergeleitet. Nach der Weiterleitung werden die Daten in der zentralen Poststelle gelöscht. Die per E-Mail übermittelten Daten werden vom zuständigen Mitarbeiter des ProNatura es Rastatt nur für die Bearbeitung der Anfrage verwendet werden. Nach Abschluss der Bearbeitung der Anfrage werden diese ebenfalls gelöscht sofern es keine rechtlichen Gründe (gesetzliche Aufbewahrungsfristen) zur weiteren Aufbewahrung gibt.
  7. Cookies
    Wir setzen auf unserer Webpräsenz sogenannte Cookies ein. Ein Cookie ist eine Textdatei, die beim Aufruf einer Webseite lokal auf dem Rechner des Benutzers gespeichert wird.
    Es werden systembezogene Cookies beim Zugriff auf die Homepage generiert, die jedoch keinerlei personenbezogene Daten speichern. Ein sogenanntes „Sitzungscookie“ wird sofort nach dem Verlassen unserer Homepage gelöscht.
    Ein weiteres Cookie stammt aus dem Hinweis auf den Datenschutz und speichert die Zustimmung. Dieses Cookie wird automatisch nach 14 Tagen gelöscht nachdem man unsere Homepage besucht hat, außer man hat im Browser kürzere Löschzeiten eingestellt oder gar keine Speicherung von Cookies.
    Für den Einsatz von Cookies sind Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO oder § 4 LDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO einschlägig.
    Wir stützen den Einsatz von Cookies auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO: die Verarbeitung erfolgt zur Verbesserung der Funktionsweise unseres Portals. Sie ist daher zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich.
  8. Betroffenenrechte
    Auskunftsrecht Art. 15 DSGVO
    Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an: klaus.luetzenkirchen@accite.eu
    Berichtigungsrecht Art. 16 DSGVO
    Sie haben das Recht, dass Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten unverzüglich berichtigt werden (Recht auf Berichtigung). Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an: klaus.luetzenkirchen@accite.eu
    Recht auf Löschung Art. 17 DSGVO
    Sie haben das Recht, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden (Recht auf Löschung). Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an: klaus.luetzenkirchen@accite.eu
    Recht auf Einschränkung Art 18 DSGVO
    Sie haben das Recht, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt wird (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung). Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an: klaus.luetzenkirchen@accite.eu
    Recht auf Übertragbarkeit Art 20 DSGVO
    Sie haben das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an: klaus.luetzenkirchen@accite.eu
    Widerruf der Einwilligung Art. 7 Abs. 3 DSGVO
    Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an: klaus.luetzenkirchen@accite.eu
    Widerspruchsrecht Art. 21 DSGVO
    ist die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogenen Daten für die Wahrung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt (Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO) oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) erforderlich, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an: klaus.luetzenkirchen@accite.eu
    Beschwerderecht Art. 77 DSGVO
  9. Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie unbeschadet anderweitiger Rechtsbehelfe das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.Landesbeauftragter für den Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg:
    Dr. Stephan Brink
    Hausanschrift: Königstraße 10a, D-70173 Stuttgart
    Postanschrift: Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart
    Tel.: (0711) 61 55 41 – 0
    E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de
  10. Verwendung von Social Plugins
    Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Deshalb verzichtet die Bürgerinitiative ProNatura Rastatt komplett auf die direkte und indirekte Implementierung der Social Plugins von Facebook, Twitter, YouTube und ähnlichem.